[de] [en]

News

Derzeit stehen keine aktuellen Meldungen zur Verfügung.

Das Buch

OpenStreetMap
Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten.
Von Frederik Ramm
und Jochen Topf.

Events

Karlsruhe Hack Weekend 18.-19. Februar 2017

FOSSGIS 2017 in Passau, 22.-25. März 2017

Open Data

Freie Geodaten und freie Software

Wir arbeiten zwar nicht ausschließlich, aber doch bevorzugt mit freien Geodaten. "Frei" heißt in diesen Zusammenhang nicht in erster Linie, dass die Daten kostenlos erhältlich sind, sondern bedeutet vor allem die Abwesenheit lizenzrechtlicher Fußangeln.

Die Idee freier Daten - und freier Software - hat durchaus einen weltanschaulichen Reiz, eine politische Komponente. Freie Daten beflügeln Kreativität und Innovation, sie ermöglichen einer Vielzahl von Menschen die Teilnahme am Gestaltungsprozess. Beim täglichen Umgang damit stehen aber ganz handfeste pragmatische Vorteile im Vordergrund: Wenn Daten, Formatspezifikationen und Software jedem offen stehen, wenn weltweite Communities mit den Daten arbeiten, dann sind viele Probleme schon von irgendjemandem irgendwo gelöst worden, und die Lösung ist auffindbar. Das Know-How ist kein wohlbehütetes Firmengeheimnis. Davon profitieren wir bei unserer Arbeit, und umgekehrt fließen auch unsere Ergebnisse in den großen Pool zurück. Das gebietet nicht nur die Fairness, sondern es ist auch wirtschaftlich sinnvoll, denn die Produkte unserer Arbeit werden so von anderen kritisch geprüft und verbessert.

Für Sie als unseren Kunden bedeutet der Einsatz freier Daten vor allem, dass Sie kaum lizenzrechtliche Einschränkungen hinnehmen müssen. Insbesondere dürfen die Daten, die wir für Sie produzieren oder aufbereiten, in aller Regel völlig unbeschränkt weiter verbreitet werden. Wenn Sie beispielsweise Ihren Benutzern den Download von Karten erlauben möchten, dann geht das einfach so - ohne spezielle Web-Lizenz, ohne Mehrkosten. Sie müssen nicht einmal protokollieren, wie oft Sie irgendetwas an irgendwen ausliefern. Der Wegfall dieser Lizenz-Sorgen spart Geld und Nerven.

Die meisten von uns verwendeten Daten stehen unter sogenannten "Share-Alike"-Lizenzen. Hieraus erwächst eine einzige Bedingung für die Nutzung: Sie dürfen den Daten ihre Freiheit nicht nehmen. Sie können damit machen, was Sie wollen, aber wenn Sie die Daten weitergeben, dann dürfen Sie nicht untersagen, dass der Empfänger die Daten ebenfalls nach eigenem Belieben weiterverarbeitet oder -verbreitet. Diese Vorschrift stellt für die meisten Anwendungsfälle keine Einschränkung dar.

Wenn Sie Fragen zu dieser Art der Lizensierung haben und wissen möchten, ob und wie Sie freie Daten für Ihren konkreten Anwendungszweck einsetzen können, dann schreiben Sie uns!